Modul 4

Engel

Zeichen Erkennen

von Christine Kindseder

Auf unseren Weg stoßen wir immer wieder auf Deja vús, wiederholtes, Fokus Momente. Was ich damit meine siehst du in dem Video.Dort erkläre ich dir welche Zeichen mir schon begegnet sind. Was oder wie ich es wahrgenommen habe. 

Und wie auch du sie um sowas bitten kannst. 

 

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Damit du einen besseren Zugang zu den Gefühlen und Emotionen bekommst, machen wir jetzt eine Reise in deine Innenwelt.

Mache es dir gemütlich du kannst Dich auch hinlegen wenn du möchtest.

Dann starte die Meditation..

Du bist das Produkt aus den 5 Menschen mit denen du am meisten zu tun hast. Von Menschen mit denen wir häufig zusammen sind übernehmen wir Glaubenssätze, Grundannahmen, Verhalten und natürlich auch Energien. All diese Energien vermischen sich mit unserem Energiefeld und ergeben so ein ganzes. Genau aus diesem Grund ist auch Abgrenzung für uns so wichtig oder auch der Schutz vom goldenen Ei. Je nach dem wie diese Personen eingestellt sind, wie sie denken oder handeln, so zeigen sich auch in unserem Verhalten Auszüge davon. Denk doch mal an ein Baby. Es lernt durch abschauen wie etwas funktioniert. Laufen, gehen, sprechen… Als Kleinkind schauen wir uns ab wie unsere Bezugsperson auf manche Situationen handelt. Ab Kindergarten bekommen wir unser Verhalten, Denkweisen und Glaubensmuster gelernt. Das was zu mindest die Gesellschaft man was richtig ist. Wie soll man da zu einem eigenständigen Menschen werden? Ich finde das geht nicht so einfach. Aber bleiben wir beim Thema die 5 engsten Menschen in deinem Leben, fülle dazu bitte die PDF aus.
Chaos im außen

Wenn wir ein Chaotisches Zuhause haben brauchen wir uns nicht zu wundern wenn das innen auch so aussieht. Wie im Zusatz Modul Kosmische Gesetzte beschrieben ist, genauer gesagt das Gesetz im innen so außen, ist unser Zuhause ein Spiegelbild unserer innen Welt. Niedrig Schwingende Energien könne sich in der Wohnung / Haus halten durch Spinn oder Heiz -weben, Staub, Unordnung / im Raum selbst oder auch in den Schränken.

Zudem tragen wir viel zu viel Ballast mit uns rum wenn wir Dinge aufheben die wir nicht mehr benötigen. Wie Kleidung, alte Fotos/ Papiere, Geschenke vom verflossenen usw. Gerade wenn wir Fotos oder Geschenke von Menschen behalten die uns Schmerzhaftes zugefügt haben halten wir durch das aufheben von diesen Dingen diese schlechte Energie aufrecht. Dadurch quälst du dich immer länger damit rum. Es heißt nicht umsonst man sollte mal einen Schlussstrich ziehen.

 

Festgefahrene Situationen im außen

Ja auch sowas gehört dazu. Nicht bezahlte Rechnungen, Schulden allgemein, Streitigkeiten, trauer um eine Person, usw.

Unser Umfeld trägt oft mindestens genau so viel bei wie wir selbst auch.