Wie können wir Ängste und negative Gedanken unter Kontrolle bringen?

So einfach ist es unseren Verstand zu manipulieren.

Du hast Angst vorm Fliegen, unter Menschen mengen zu gehen, eine Rede oder Vortrag zu halten.

Die Angst davor kann einen verrückt machen.

Oder hegst du Gedanken wie:

  • Der Nachbar macht dich noch verrückt.
  • Die Kinder sind heute wieder laut.
  • Den Job was ich gerne hätte bekomme ich eh nicht.
  • Die Männer was bisher in meinem Leben waren kann man in die Tonne werfen. So werde ich nie meinen Traummann/ frau finden.

Hast du Dir schon einmal Gedanken darüber gemacht was kurz vorher bei dir über dieses kommende Ereignis für Gedanken im Kopf rum spuken?

Du weist ja bereist auch aus älteren Beiträgen von mir das der Ursprung solcher, verrückt machenden Gedanken die Gedanken selbst sind. Sie lassen uns dementsprechend handeln, rufen körperlich Reaktionen hervor und unsere Reaktionen sind nicht die üblichen wie bei einem normalen Physiologischen Vorgang.

Klingt logisch, oder?

Es ist wichtig das wir heraus finden wie unsere Gedanken genau aussehen. Damit meine ich nicht nur die was dir Bewusst sind sondern auch die Überzeugungen was wir im Unterbewusstsein haben. Die wiederum zu den Ereignissen und Situationen passen. Wenn wir genau diese verändern können wir damit unser ganzes leben verändern.

Ich dachte mir auch immer:

„Oh je jetzt muss ich einen Webinar halten. Was ist wenn die mich nicht mögen oder das es niemanden interessiert?“

Überzeugungen wie:

Ich kann das nicht

Ich schaffe das nicht

Die Lachen mich eh nur aus

Ich und Vorträge halten das konnte ich schon in der Schule nicht. (damals halt Referate)

Ich denke mal mit diesen Überzeugungen kannst du dir Vorstellen wie es aussah als ich so die ersten male einen Vortrag halten musste.

Was zu meinem erstaunen am Ende passierte, ist das die Zuhörer auf mich zukamen und ihn einfach nur toll fanden. Durch diese Gedanken die ich mir selbst vorgaukelte, sah ich gleich das negative und zog überhaupt nicht in Erwägung das es ja auch jemanden gefallen könnte.

Du siehst also das wir in vielen Angelegeheiten uns schon vorher negativ darüber äußern obwohl es eigentlich gar nicht notwendig ist.

Kennst du auch solche Momente/ Situationen wo du im vornherein dachtest das es ja so schlimm wird und hinterher war es gar nicht so.

 

Hinterlasse mir doch gerne ein Kommentar.